Wo finde ich die Praxis?

Sie können den extra für Sie eingerichteten Link auf unserer Startseite anklicken. Dort öffnet sich die Karte mit einer Wegbeschreibung zu unserer Praxis. Natürlich geben wir Ihnen auch gerne telefonisch unter: 0521 / 296742 eine Wegbeschreibung und weitere Informationen.

Wie melde ich mich an ?

Sie haben die Möglichkeit uns telefonisch 0521 / 296742 zu kontaktieren oder besuchen uns in unseren Räumen am Ehlentruper Weg 55. Anmeldungen zur Physiotherapie können Sie während der Praxiszeiten machen. Sollte bei Ihrer telefonischen Anmeldung unser Anrufbeantworter mit Ihnen sprechen, sind wir in einem Gespräch oder einer Therapie. Teilen Sie uns in diesem Fall Ihr Anliegen mit, so dass wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir bearbeiten alle Mitteilungen auf unserem Anrufbeantworter noch am selben Tag !!
Für Ideen und Anregungen von Ihrer Seite, sind wir offen. Sollten Sie Wünsche für eine Kursreservierung auf lange Zeit haben, sprechen Sie uns an und wir versuchen dies zu berücksichtigen.

Kontakt

  • Ehlentruper Weg 55
  • 33604 Bielefeld
Tel:
0521 296742
E-Mail:
info@brinkmann-steiner.de

RSS Aktuelles

  • GVWG: Verpflichtende Qualitätsverträge sind der falsche Weg
    (11.04.21) Als "nicht zielführend" bezeichnet der AOK-Bundesverband die im Entwurf des "Gesetzes zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung" (GVWG) vorgesehene Pflicht zum Abschluss von Qualitätsverträgen zwischen Kliniken und Krankenkassen. Freiwillige Vertragsabschlüsse seien die Basis, um die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern, sagte der Vorstandsvorsitzende Martin Litsch anlässlich der Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestags am morgigen Montag (12. […]
  • AOK-Radioservice: Nierenschwäche - Wenn der körpereigene Blutfilter nicht mehr funktioniert
    (07.04.21) Die Nieren sind lebenswichtige Organe. Ist ihre Funktion eingeschränkt, werden Abfallstoffe nicht mehr richtig gefiltert. Kristin Sporbeck hat bei Thomas Ebel nachgefragt, wie es zu einer Nierenschwäche kommt, wozu sie führt und was man tun kann. Ebel ist Arzt im AOK-Bundesverband.