PNF = Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

Anwendung bei:

  • neurologischen Erkrankungen
  • Kräftigung

Was ist PNF?

Der Therapeut versucht gestörte Bewegungsabläufe zu normalisieren. Dies erfolgt durch eine Stimulation, der Druck – und Dehnungsrezeptoren in den Muskeln, Sehnen, Gelenkkapseln sowie des Bindegewebes. Es wird mit Druck, Dehnung, Entspannung und mit Streckung gearbeitet. Die Bewegungsmuster sind festgelegte Körperdiagonalen. Durch das diagonale Arbeiten, entsteht eine Kraftentwicklung über mehrere Muskelgruppen.

Kontakt

  • Ehlentruper Weg 55
  • 33604 Bielefeld
Tel:
0521 296742
E-Mail:
info@brinkmann-steiner.de

RSS Aktuelles

  • Wechsel im AOK-Aufsichtsrat
    (18.01.22) Dr. Susanne Wagenmann hat am Dienstag (18. Januar) den alternierenden Vorsitz des Aufsichtsrates des AOK-Bundesverbandes für die Arbeitgeberseite übernommen. Ihr Vorgänger Dr. Volker Hansen schied zum Jahreswechsel nach 16 Jahren an der Spitze der AOK-Selbstverwaltung aus dem Amt. Nach ihrer Wahl durch den Aufsichtsrat forderte Wagenmann von der neuen Bundesregierung schnell echte Strukturreformen zur […]
  • AOK-Radioservice: Das RS-Virus - Atemwegserkrankungen bei Kindern
    (12.01.22) Das RS-Virus kann besonders für Kleinkinder gefährlich sein. Was das Virus auslösen kann und was Eltern tun können, darüber hat sich Kristin Sporbeck bei Anja Debrodt informiert. Sie ist Ärztin im AOK-Bundesverband